Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Edelweiß

Edelweiß

Gedanken über das Edelweiß
Die Alpenblume Edelweiß wird massenhaft ausgerissen und ausgegraben, es droht bereits die Ausrottung dieser Zierde der Alpen; s.a. 23.07.
Der 26-jährige ledige Josef Krösbacher von der Neder in Neustift hat beim Sammeln von Edelweiß ein grausiges Ende seines Lebens gefunden. Beim jähen Absturz über die zackigen Felsen wurde der Unglückliche buchstäblich zerrissen.
Ein Bauernsohn aus Völs, der als Knecht sich im Oberrissergebiete (Obernbergtal) bei einem dortigen Alpenbesitzer anlässlich des Mähens der Bergwiesen aufhielt, benützte die Sonntagsruhe dazu, um ins „Edelweiß zu gehen“. Er fand seinen kläglichen Untergang, denn es wurde nur mehr seine Leiche mit zerschmettertem Schädel aufgefunden, welche noch am Sonntag nach Innsbruck transportiert wurde.
Riesenedelweiß
Zum Schutze des Edelweißes, s.a. 14.10.1891, 20.08. u. 26.08.1892
Ausrottung des Edelweißes am Brenner
Zum Schutz der Alpenpflanzen (Edelweiß, geschützt durch das Gesetz der gef. Grafschaft Tirol vom 7. August 1892; Brunellen, Edelrauten)
Beim Edelweißsuchen abgestürzt. Zum Unglück im Oberbergtal, welches den Schlosser- und Spänglermeister Dominikus Pelzeder aus Berlin betraf, erfahren wir noch: Pelzeder hatte ein förmliches Fieber nach Edelweiß