Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Kometen

Kometen

14.09. und 29.09.1858 – Erscheinung eines Kometen
04.07. und 09.07. und 12.07.1861 – Unangemeldet angekommen: Ein Komet an Lichtstärke und Größe, vielleicht alle in diesem Jahrhundert erschienen Kometen übertreffend (und angeblich schon zu Zeiten Karls V. in Erscheinung getreten), war gestern abends von 9 Uhr bis gegen Mitternacht in nördlicher Richtung, in der Nähe vom Sternbilde des großen Bären sichtbar
Der Biela´sche Komet und andere Himmelserscheinungen
F.: Kometen
Eine interessante Himmelserscheinung … Vor der Station Ötztal fiel mehreren Staatsbahnbediensteten am südlichen Firmament ein neuer Stern auf, der dem Ausehen so groß wie ein Fünfkronenstück erschien und sich gegen Osten bewegte … In der Gegend von Telfs wurde der Stern wieder sichtbar. Von Zirl aus, also um Mitternacht, beobachtete man, dass der seltsame Himmelskörper plötzlich matter und so klein wie ein Zweihellerstück wurde. Auf einmal leuchtete er wieder frisch auf und hatte nun einen kometenartigen Lichtschweif in der vergleichsweisen Länge von 30 bis 35 Zentimeter, anzusehen wie die Lichtspur einer Rakete. Der Schweif verschwand plötzlich wieder, und der Stern zog sich weiter nach Osten …. Eine weitere Sichtung erfolgte am Wiltener Bahnhof
Der vom Amerikaner Daniel entdeckte Komet ist numehr auch dem freien Auge sichtbar geworden … Gegenwärtig rückt der abnehmende Mond auf jene Gegend zu, in welcher der Komet steht, und wird zwischen dem 3. und 4. August sehr knapp an ihm vorübergehen. Es wird sich also empfehlen, erst nach dem 4. August Umschau nach ihm zu halten
Der neue Komet war zum ersten Mal auch in unserer Stadt und in der Umgebung deutlich erkennbar. Sein ziemlich langer Schweif zog durch das dunkle Firmament eine lange leuchtende Spur gegen den Zenith herauf und krümmte sich dann leicht nach Süden. Das interessante Phänomen lenkte natürlich bald die Aufmerksamkeit aller Passanten auf sich. In dichten Gruppen standen die Leute und sahen zu dem seltsamen Gestirn empor
F.: Kometenwahn: … Herr, was hast du im Sinn?/ Wo denkt dein Eifer hin? – Was soll uns armen Leuten/ Der neue Stern bedeuten?
F.: Zur Wiederkehr des Halley´schen Kometen
Der Halley´sche Komet ist jetzt auch in Tirol sichtbar (Augenzeugenberichte)
« StartZurück12WeiterEnde »
Seite 1 von 2