Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Goldenes Dachl

Goldenes Dachl

Das Wahrzeichen Innsbrucks, das „goldene Dachl“ sieht einer Reinigung seiner schönen Facade schon seit Jahren entgegen, denn durch den seit der letzten Renovation wieder anklebenden Straßenstaub sind die Reliefs und noch mehr die Wandgemälde an diesem vielbewundertem Erker der Residenz des weiland Herzog Friedrich mit der leeren Tasche nahezu unscheinbar geworden.
Bericht über die Restaurierung des „goldenen Dachls“ l
Gemeinderatsitzung: eine längere Debatte entspinnt sich um die Renovierung des Goldenen Dachls (dieses ist kein Wahrzeichen sondern ein Schmachzeichen; von der Vergoldung keine Spur, das Gebäude abgenützt, die Fensterstöcke morsch); s.a. 18.06.1898
Endlich, die Restaurierung des Goldenen Dachls naht; ursprünglich war sogar eine Umgestaltung der Fassade ins Auge gefasst worden
Renovierung des goldenen Dachls
Im Jahre 1899 wurde das Goldene Dachl von der Firma Jakob Nappel in Schwaz vergoldet. Für die Dauerhaftigkeit der Vergoldung hat die Firma eine 20jährige Garantie übernommen
Die Reinigung des goldenen Dachls
F.: Das goldene Dachl in Innsbruck