Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Bergrettung

Bergrettung

Alpine Rettungsgesellschaft (Bergrettung); s.a. 21.12.
Organisation des Alpinen Rettungswesens
Alpine Rettungsstellen
Der Alpine Rettungsdienst
(Entschädigung der Hilfskräfte bei alpinen Unfällen.) Mit der Übernahme des alpinen Rettungswesens durch den Alpenverein entstand bei vielen Turisten die Vorstellung, dass der D. u. Ö. Alpenverein für die Kosten einer Rettungsaktion aufkomme. Diese irrige Auffassung ist auch unter einer nicht geringen Anzahl von Führern verbreitet
Der alpine Rettungsdienst (Bergrettung) … Seit 1. Jänner 1903 ist das alpine Rettungswesen unter der Leitung und Fürsorge des D. und Ö. Alpenvereines. Überall in Tirol und den anderen Ostalpenländern bestehen alpine Rettungsstellen, denen die nötigen Unfall-Meldestellen angegliedert sind
Der alpine Rettungsdienst (Bergrettung), Seite 33
Alpine Zeitung: Zum Kapitel „Alpines Rettungswesen“
Alpine Zeitung. Bergrettung: Vollversammlung der Freiwilligen alpinen Rettungsmannschaft Innsbruck des D. u. Ö. Alpenvereins; Obmann Josef Mattes; Tätigkeitsbericht; Dr. Karl Forcher-Mayr spricht über die Entwicklung des alpinen Rettungswesens