Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Arbeiter- und Gesellenvereine

Arbeiter- und Gesellenvereine

Gestern hatte wir das Vergnügen, den Gründer der Gesellen-Vereine, hw. Hrn. Adolph Kolping, Domvicar aus Köln, in unserer Mitte zu haben, wo er vor einer zahlreichen Versammlung im Vereins-Saale einen gediegenen Vortrag hielt, welcher alle auf das Tiefste ergriffen hat.
Der Arbeiter-Unterstützungsverein der Stadt Innsbruck, bestehend aus 319 Maurern, Zimmerleuten, Steinbrechern, Straßenarbeitern und Taglöhnern, deren höchst zeitgemäßer Zweck gegenseitige Unterstützung in Krankheit und Arbeitsunfähigkeit ist, der sich auch auf die Hinterlassenen eines durch jähen Tod Verunglückten erstreckt, hat vorgestern unter Vorsitz des Gründers und Vereinspräsens Ritter von Alpenburg auf Büchsenhausen seine fünfte Jahressitzung abgehalten; s.a. 10.05.1861
Der Arbeiterunterstützungsverein für Krankheit, Unglück, Arbeitsunfähigkeit u.s.w., welcher im August 1856 gebildet wurde, besteht aus Steinbrechern, Maurern, Zimmerleuten, armen Handlangern und Raucharbeitern, welcher die Arbeitergemeinschaft St. Nikolaus und Hötting bewohnen und in unglücklichen Zeiten wohl die Ärmsten der Armen sind. Sie bilden ihren Fonds dadurch, indem jeder Arbeiter 3 kr. von seinem Wochenlohn der Vereinsverwaltung übergibt.
Der Arbeiterbildungsverein tagt im Gasthaus zur „blauen Traube“
50jährige Jubelfeier des kath. Gesellenvereins
Samstag den 14. d. Mts. abends starb infolge einer Lungenentzündung die langjährige Präsidentin des kath. Arbeiterinnenvereins, Exzellenz Frau Johanna Baronin Lazarini, Unterdechantin des k.k. Damenstiftes hier, tief bedauert von allen, welche ihr segensreiches Wirken kannten
Gründung eines Zweigverbandes des Bundes deutscher Arbeiter „Germania“ in Innsbruck. Zum Vorsitzenden wurde von den Versammelten der Bauarbeiter Alfons Hatzl von Hötting gewählt