Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
500 Jahr Tirol und Österreich

500 Jahr Tirol und Österreich

26.01. und 28.01.1863 – Die Feierlichkeiten zur 500 Jahrfeier der Verbindung Tirols mit Österreich nehmen ihren Anfang
Die Feierlichkeiten zur 500 Jahrfeier der Vereinigung Tirols mit Österreich werfen ihre Schatten voraus (von nun an fast tägliche Berichte)
Aufruf! Es werden hiermit sämmtliche Partheien, welche möblierte Zimmer während der Dauer des Festes [zur 500 Jahr Feier] zu vermiethen gedenken, aufgefordert, in der Expedition dieses Blattes oder beim löblichen Stadtmagistrate sich zu melden. Das Wohnungs-Comité.
Als literarische und dichterische Festgabe zur bevorstehenden 500-jährigen Vereinigungsfeier erscheint in der Wagnerischen Universitäts-Buchhandlung eine populare Geschichte der Margaretha Maultasch und der Vereinigung Tirols mit Österreich von Dr. Alfons Huber sowie eine Abhandlung vom Standpunkt der deutschen Sage von Dr. Ignaz Zingerle
500 Jahr Jubiläum Tirol/Österreich: Von Silz werden mit den dortigen Schützen 24 – 26 Sänger zum Feste kommen. Schützen und Sänger treffen am 28. d. M. in Innsbruck ein.
Für den historischen Theil des großen Schützenumzuges am 29. September wird die Mitwirkung von 12 Herren aus dem Bürgerstande gewünscht, welche die Armbrustschützen vorstellen sollen. Die betreffenden äußerst geschmackvollen Costüme sind bereits von Wien hier angekommen
Zur Begleitung der Fahne von Spinges werden aus dem Bezirke Silz folgende Landesverteidigungsschützen erscheinen: [] Sigmund Stainer von Silz, 1848 Oberjäger und 1959 Leutnant. Die Schützen des Gerichtes Silz werden am 28. d. M. nach Innsbruck abreisen und zwischen 4 und 5 Uhr sich beim Rössl in der Au versammeln und von dort in einem Zug marschieren. Voraus die Standarten, dann die Musikbande Mieming, darauf die Sänger und die Fahne. Nach diesen folgen die Schützen des Gerichtsbezirks Silz und die Gemeindeschießstände von Stams und Rietz
Mit kaiserlichen Ehren, Geschützsalven und dem Glockengeläute auf allen Kirchthürmen der tirolischen Landeshauptstadt wurde vorgestern 10 Uhr Vormittag die Ankunft des Stellvertreters Se. Majestät des Kaisers Franz Joseph des Ersten, des durchlauchtigsten allgeliebten Herrn Erzherzogs Carl Ludwig begrüßt [] Schließlich sei noch bemerkt, dass bei dieser Empfangsfeier in Innsbruck die hiesige mit der - auch bei der Verzierung der Stadt vertretenen deutschen Fahne - in ihrer schmucken Tracht ausgerückten Turnerschaft, sowohl Knaben als Erwachsene, zum ersten Male in ihrer Gesamthei sich, und zwar mit bestem Erfolg der Aufrechterhaltung der Ordnung widmete, was von Se. kaiserlichen Hoheit wohlgefällig bemerkt wurde
Berichte über die Festlichkeiten zur 500 Jahrfeier: Es war, als ob die Vergangenheit farbenprangend und lebenswarm sich in den Strom der Gegenwart ergieße. Man konnte sich sich nicht satt sehen.“ Teilnehmer: Erzherzog Karl Ludwig, Fürstbischof Maximilian von Salzburg, die Bischöfe von Trient und Brixen, die Äbte von Wilten, Stams, Neustift, Marienberg und Fiecht, Fürst Lobkowitz, die Geheimen Räte, der Landeshauptmann, die Generalität, Behördenvertreter, Veteranen und 6000 Schützen, die im Hof der Klosterkaserne Aufstellung nehmen. Der Kaiser wohnte der ganzen Feier auf dem Balkone des Landeshauptschießstandes privatim bei.