Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Herz Jesu Kirche

Herz Jesu Kirche

Herz Jesu Kirche

Festfeier der Herz-Jesu-Kirche am Sonntag den 17. Mai
Die neue Herz Jesu-Kirche in Innsbruck (Beilage); s. a. 19.05. Kritik betreffend die Herz-Jesu-Kirche: „Es scheint sohin vom Fatum unabänderlich bestimmt zu sein, dass die Kirchen Innsbrucks mit geringer Ausnahme in die Häuserreihen eingeklemmt, ihre monumentale Wirkung großenteils einbüßen müssen“
Das Geläute der Herz Jesu-Kirche wird in den Turm aufgezogen. Die äußeren Teile der Kirche und des Turmes stehen schon seit einiger Zeit von allen Gerüsten befreit frei da. Der Beschauer kann darum schon jetzt die Wirkungen der Architektur an sich selbst erproben. Drei Marmorstatuen über Lebensgröße zieren die Straßenfront der Kirche. Auf mächtigen Sockeln erhben sich in den Strebepfeilern zu beiden Seiten des Hauptportales in der Höhe der Emporkirche unter aus Stein geformten Baldachinen zwei Bildsäulen der hl. Bischof und Kirchenlehrer Alphons Liguori, der Gründer des Redemptoristenordens, und der selige P. Hofbauer, eine Größe und Zierde dieses Ordens. Unter dem Giebel der Kriche steht auf einer aus dem Mauerwerk ragenden Console über dem dreigegliederten Hauptfenster die Statue des göttlichen Erlösers in der Darstellung des erbarmungsvollsten Herzens Jesu. Diese drei Marmorbilden sind der würdige Schmuck der Herz Jesu-Kirche, zugleich als Zeugen für die Entstehung und für die Bedeutung dieses Gotteshauses
Geläute der Herz Jesu Kirche
Herz Jesu Verein und Herz Jesu Kirche