Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Streik und Unruhen

Streik und Unruhen

Schuhmacher-Strike in Innsbruck: Mit heutigem Tage haben sämtliche Schuhmacher-Gesellen dahier die Arbeit eingestellt, da keine Verständigung mit den Meistern über die Löhne erzielt werden konnte
Am Pfarrplatz sind 7 streikende Schustergesellen im Auftrag des Landesgerichtes in Haft gebracht worden. Die Ursache ist uns unbekannt..
Der Schusterstrike hat am Freitag ein Ende gefunden, nachdem in Folge gepflogener Verhandlungen die Meister auf die Forderungen der „strikenden“ Gesellen der Hauptsache nach eingegangen sind. Die Inhaftierung des Comités erfolgte auf Grund des Gesetzes vom 7 April 1870, Nr. 43 St.G.B., dessen § 3 bestimmt, dass derjenige, der das Zustandekommen, die Verbreitung oder die zwangsweise Durchführung einer Verabredung von Gesellen und dgl. zum Zwecke der Erlangung eines höheren Lohnes durch Arbeitseinstellung fördert, mit Arrest von 8 Tagen bis zu 2 Monaten zu bestrafen ist.
Seit Ostern besteht hier ein partieller Schneiderstreik.
Schneiderstreik
Streik in der Messingfabrik Achenrain in Kramsach
Streik im Messingswerk Achenrainer in Kramsach
Streik der Glasarbeiter in Kramsach
Bauarbeiterstrike (s.a. die Forderungen an die Baumeister am 02.06.)
Die in der A. Huber´schen Leder- und Schuhwaren-Fabrik in Absam beschäftigten Gesellen und Arbeiter, über 20 an der Zahl, haben, da ihre Forderung (Ausdehnung der Mittagsruhe von einer auf anderhalb Stunden) nicht bewilligt wurde, die Arbeit eingestellt
« StartZurück1234WeiterEnde »
Seite 1 von 4