Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Löwenhaustheater (Exlbühne)

Löwenhaustheater (Exlbühne)

Ensemble des ExltheatersLöwenhaustheater (Exlbühne)

Die Vorstellungen im Bauerntheater in Pradl und Exl´s Bauerntheater im „Österreichischen Hof“
Exls Bauerntheater im Adambräu
Exls Bauerntheater im Adambräu
Exls Bauerntheater. Auf vielseitiges Verlangen gelangte am Sonntag das Volksschauspiel „Tiroler Bluat“ von Karla Friedl zur Aufführung. Das nach langer Krankheit genesene Frl. Gstöttner gab die Vroni und blieb uns keinen Zug ihres ehrgeizigen Wesens schuldig.
Franz Kranewitters treffliches Volksstück „Um Haus und Hof“ ist nun, wie die Aufführung am letzten Dienstag zeigte, vollständig das geistige Eigentum der Exl´schen Bühne geworden.
Von allen Tiroler Bauernbühnen, welche in den letzten Jahren entstanden sind, ist nur noch eine vorhanden, die trotz aller Hemmnisse und Anfeindungen heute noch fester besteht: Ferdinand Exls Bauerntheater im Adambräu. (1904 übernahm Exl das Löwenhaustheater).
(Vom Exl´schen Bauerntheater.) Wie wir vernehmen, hat Herr Exl mit Herrn Kapellmeister Lortzing einen Vertrag dahingehend abgeschlossen, dass Exl´s Bauerntheater, das sich nun schon seit zwei Jahren der größten Beliebtheit des Publikums erfreut, in der heurigen Sommersaion im großen Stadtsaal sein Heim aufschlagen und tägliche Vorstellungen geben soll. Das Gesuch um Konzession wurde von Herrn Lortzing bereits an den Gemeinderat weitergeleitet
Exls Bauerntheater eröffnete am Ostermontag im Kardinaltheater in Basel sein auf ein Monat berechnetes Gastspiel. Zur Aufführung gelangte das auch hier mit großem Beifall gegebene Volksstück „Im Himmelhof“ von I. Willhardt
Exls Tiroler Bauern-Theater beendete gestern das achttägige Gastspiel im Bernarts-Theater in Aachen. Im Verlauf von 4 Monaten hat nun Herr Exl mit seiner anerkannt tüchtigen Truppe eine Anzahl größerer Städte der Schweiz, des südlichen und nördlichen Deutschland bereist, wobei er auf den ersten Bühnen dieser Städte durch seine Gastspiele sich von der Presse und dem Publikum die großartigsten und schmeichelhaftesten Erfolge holte
Das geräumige, schöne Theater wurde den weitgehendsten Reparaturen unterzogen, sodass es allen modernen Anforderungen entsprechen mag. Die prächtige Lage des „wiedererweckten“ Theaters an der Rennweg-Promenade, sowie die nahe gelegene Lokalbahn-Haltestelle Innsteg, insonderheit aber die Beliebtheit der Gesellschaft Exl lassen wohl mit großer Zuversicht hoffen, dass das Löwenhaustheater für die Einheimischen wie für die Fremden zu einem beliebten Treffpunkt wird
« StartZurück12345678WeiterEnde »
Seite 1 von 8