Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Verschiedene Bühnen

Verschiedene Bühnen

Gürtlers Bauerntheater im Gasthof „zur Alpenrose“ erfreut sich guten Besuches.
Im Schlosstheater in Büchsenhausen erwartet uns morgen eine neuerliche Überraschung, indem dort das Schauspiel „Margarethe Maultasche, Gräfin von Tirol“ zur Aufführung kömmt.
Theateraufführung im Gesellenhaus: s.a. 27.04.
Wie uns mitgeteilt wird, hat Herr Hirschler, Besitzer des Gasthauses „Zur Alpenrose“, Bürgerstraße, den bekannten Tiroler Bauerndarsteller Franz Wöll mit seiner Bauernspielgesellschaft für die heurige Saison engagiert und zu diesem Zwecke einen neuen Theatersaal erbaut. Herr Wöll wird die Vorstellungen mit seiner neugebildeten Theatergesellschaft, bestehend aus 16 Personen, am 20. Juni eröffnen. Weiters hat Herr Wöll das kleinste Schuhplattlertänzerpaar der Gegenwart, „Hansl und Gretl“, für sein Unternehmen gewonnen.
Wie wir bereits gestern gemeldet haben, gelangen im heurigen Sommer in dem schön ausgestatteten, 700 Personen fassenden Leo-Saal bei der Restauration Heid (Anichstraße 36) Vorstellungen von volksthümlichen Stücken nebst solchen aus den Befreiungskämpfen anno 1809, verbunden mit lebenden Bildern, Gesang und Schuhplattltanz etc. zur Aufführung. Die Leitung dieses Unternehmens obliegt dem hier wohlbekannten Bauernspieler Ferdinand Exl, der über tüchtige Kräfte verfügt, von denen wir Herrn Ferdinand Inra erwähnen, welcher dem hiesigen Publikum als vorjähriger Regisseur im Innsbrucker Stadttheater noch in guter Erinnerung sein dürfte und von Herrn Exl als Gast zu diesem Unternehmen gewonnen wurde; s.a.01.08.
Im Österreichischen Hof in Wilten kommte heute Buchbinders „Husarenliebe“ zur Aufführung.
Das von Hochw. P. Ferdinand von Scale verfasste Volksschauspiel „Andreas Hofer“ wird zur Erinnerung an den 10. Gründungstag des Arbeitervereins im Leosaal aufgeführt
Eine Innsbrucker Bauerntheater-Erinnerung – Von einer Theater-Gesellschaft in der Gemeinde Hötting zur Feier der Huldigung Sr. k.k. Majestät Kaiser Ferdinand I. aufgeführt: „Das durch Vaterlandsliebe beglückte Ehepaar, oder das Jahr 1809“. Ein ländliches Gemälde in zwei Aufzügen, mit Arien und vorhergehenden mimischen Darstellungen versehen, von Vitus Augetti.
(Theater in Hall.) Seit einigen Wochen befindest sich hier eine Schauspielergruppe unter der Leitung des Herrn Anton Bäumler, welche in der Veranda des Gasthauses „Einhorn“ an der Reichsstraße die Bühne aufgeschlagen hat
Kindertheater in Nauders
« StartZurück123WeiterEnde »
Seite 1 von 3