Innsbrucker Nachrichten

Volltextsuche

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO

Kategorien


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Tod durch Ertrinken

(Im Schwarzsee ertrunken). Der Schwarzsee hat schon wieder ein Opfer gefordert, gleichsam, um den alten Volksglauben, dass er alljährlich ein solches haben muss, zu bewahrheiten. Vergangenen Sonntag Nachmittag badete sich dort an einer seichteren Stelle der 15jährige Schuhmachersohn Vitus Wendlinger … Es gelang mehreren Schwimmkundigen, die in die Tiefe tauchten nicht, den Verunglückten aufzufinden
(Kind und Mutter ertrunken.) Aus Kramsach wird uns unter dem 2. d. Mts. geschrieben: Heute früh um 6 Uhr fiel hier der sechsjährige Sohn des Hausbesitzers Josef Hackel in die Brandenberger Ache. Bei dem Versuch, ihr Kind zu retten, ertrank auch die 36 Jahre alte Frau Anna Hackel. Beide Leichen wurden vom Wasser fortgeschwemmt und konnten bisher nicht gefunden werden
Großes Kahnunglück in Rattenberg. Am Sonntag fuhr eine Gesellschaft aus drei Herren und zwei Damen, wahrscheinlich aus Schwaz, gegen Brixlegg. An der Holzbrücke fuhr der Kahn an und zerschellte. Alle fünf Insassen stürzten ins Wasser und ertranken; s.a. 28.07. Im Unterinntal wird an den Flussufern fleißig nach den Ertrunkenen gesucht, bisher war es aber nicht möglich, auch nur Spuren von ihnen zu finden
In Zirl ist der 11jährige Sohn des hiesigen Löwenwirtes Gredler beim Baden im Inn ertrunken
Aus Inzing schreibt man uns, dass dort das ein Jahr alte Töchterchen der Agnes Schatz in einem Schaff Wasser ertrunken ist
Leichenfund in Radfeld: Im Gemeindegebiet von Radfeld wurde die Leiche eines 12 bis 14 Jahre alten Mädchens am Inn angeschwemmt, Es hat Gesicht und blonde Haare, trug ein Baumwollhemd und Ohrgehänge. Gestern wurde die Leiche in Radfeld beerdigt. Man glaubt, es sei ein Opfer der Zillertaler Katastrophe
Reith bei Brixlegg. Beim Schlittschuhlaufen im Eis eingebrochen und ertrunken
Ein Soldat der Mariahilfkaserne ist beim Versuch, eine in den Inn gefallene Waschmaschine zu bergen ertrunken
Imst: Mutter und Kind in die Fluten des Pigerbaches gestürzt … Merkwürdigerweise glückte es dem Kind, mit den Händchen das Ufergebüsch zu erfassen und sich so lange festzuhalten, bis herbeieilende Leute es retteten; die Mutter wurde in den Innfluss abgetrieben
Wie uns aus Seefeld berichtet wird, sind am Montag nachmittags im Gschwandtkopfsee zwei Burschen, namens Johann Triendl und Josef Heigl beim Baden ertrunken
« StartPrev12345678NextEnd »
Page 7 of 8